gemeinsam sorgen

Die Kinder aus dem Elternstreit heraus zu halten, ist wichtig, und doch oft schwierig.

Das gemeinsame Sorgerecht für Kinder verlangt viele Kompromisse.

Alle wesentlichen Entscheidungen für das Kind müssen im Einverständnis beider Eltern getroffen werden. Besuche, Urlaube, Feiertage, Impfungen, Klassenabende, alles muss abgesprochen und vereinbart werden. Bei Meinungsverschiedenheiten wird das Familiengericht angerufen.

Selbst bei alleinigem Sorgerecht eines Elternteils hat der andere viele Rechte. In jedem Teilbereich des Sorgerechtes muss für den Einzelfall argumentiert und abgewogen werden.

Ich bin selbst Mutter dreier, jetzt erwachsener Kinder. Mit meiner Erfahrung möchte ich Sie unterstützen, um dauerhaft gute Lösungen zu finden.
 

Ihr Kontakt

Vereinbaren Sie einen Termin
oder fragen Sie unverbindlich an

  • Susanne Dorschel
    Rechtsanwältin

  • Fachanwältin für Sozialrecht

  • Adolfstr. 4
    65185 Wiesbaden 

    in nicht-assoziierter Bürogemeinschaft

  • kanzlei@dorschel.de
  • tel: 0611 949 15 949
  • mobil: 0157 5072 4004
  • www.dorschel.de 

Patientenverfügung

Für das Lebensende habe ich zusammen mit Prof. Dr. med. Koczulla eine besondere Patientenverfügung geschrieben. Dieses medizinisch explizite Muster empfehle ich allen Mandanten, die keine nahen oder belastbaren Angehörigen haben. Gern erkläre ich Ihnen, wie Sie eine Vorsorgevollmacht anlegen können.

 

IN / OUT

Vom 24. September bis 2. Oktober erreichen Sie mich an der Nordsee.

Bitte, hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie eine Email.

Das Sekretariat ist regelmäßig besetzt und Schriftsätze werden weitergeleitet.

Zu Besprechungen und Terminen bei Gericht bringen Sie bitte Ihre Schutzmaske mit.

Vielen Dank.
 

Ihr Kontakt

  • Susanne Dorschel
    Rechtsanwältin

  • Fachanwältin für Sozialrecht
    Adolfstr. 4
    65185 Wiesbaden 

    in nicht-assoziierter Bürogemeinschaft

  • kanzlei@dorschel.de
  • tel: 0611 949 15 949
  • mobil: 0157 5072 4004
  • www.dorschel.de