Willkommen auf meiner Webseite

 
Mein Schwerpunkt liegt im Familienrecht und Sozialrecht. 
Juristischer Beistand und absolute Vertraulichkeit sind besonders wichtig, wenn es um Ihr Privatleben und Ihre Familie geht.
Ich rechne gern genau, für Unterhalt, Zugewinn oder gegenüber Sozialbehörden. 
Hier die wichtigsten Themengruppen zum Anklicken:

 

 

Familienrecht

Ehe- und Erbrecht
Unterhaltsrecht und BAFÖG

 

Trennung & Scheidung

Ablauf und Kosten
Scheidungsverfahren und Folgen

 

Lebensgemeinschaften

nicht verheiratet
trotzdem nicht rechtlos

 

Sozialrecht

Was muss ich beachten?
Was steht mir zu?

Aktuelles

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2018 =  Für viele sinken die Unterhaltsbeträge!

Das OLG Düsseldorf hat die Einkommensgruppen neu festgelegt. Nur der absolute Mindestunterhalt wurde um mind. 6 Euro pro Monat erhöht. Für viele Eltern ändern sich die Unterhaltszahlungen.

Die aktuellen Beträge für den Unterhalt finden Sie hier im Link des OLG Düsseldorf:

http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_tabelle/

Bitte beachten Sie, dass unterhaltsrechtlich beiden Elternteilen je das halbe Kindergeld zusteht. Vom Betrag der Düsseldorfer Tabelle muss also jeweils das halbe Kindergeld abgezogen werden, vorher wird das Einkommen "bereinigt". Lassen Sie sich bei der Erstberechnung für Unterhalt helfen. Vom Jugendamt, von einer sozialen Einrichtung oder einer erfahrenen Anwältin.

 

 

Steuerliches

Kinderfreibetrag und Kindergeld

Früher ging es Hand in Hand, doch ab Januar 2018 kann Kindergeld nur noch 6 Monate rückwirkend beantragt werden.

Eígentlich heißt es: Das Existenzminimum eines arbeitenden Menschen in Deutschland soll nicht besteuert werden. Und auch das Existenzminimum der Kinder soll steuerfrei verdient werden können. Das Kindergeld ist eine Vorausleistung auf die steuerliche Entlastung und, für Familien, die wenig verdienen, eine Familienförderung.

Nun kann Kindergeld nur noch 6 Monate rückwirkend beantragt werden - warten Sie also nicht ab. Für Kinder, die im Ausland leben, gelten besondere Regeln, je nachdem, wo. Zu diesem Auslandskindergeld berate ich gern.

 

Patientenverfügung

Für das Lebensende habe ich zusammen mit Prof. Dr. med. Koczulla eine besondere Patientenverfügung geschrieben. Dieses medizinisch explizite Muster empfehle ich allen Mandanten, die keine nahen oder belastbaren Angehörigen haben. Gern erkläre ich Ihnen, wie Sie eine Vorsorgevollmacht anlegen können.

 

IN / OUT

Der Sommer ist meine liebste Jahreszeit in Wiesbaden. Deshalb verreise ich erst wieder im Herbst.

In dringenden Fällen schreiben Sie mir direkt, per SMS und Email.

Ich antworte gern.

 

 

Ihr Kontakt

  • Susanne Dorschel
    Rechtsanwältin

  • Fachanwältin für Sozialrecht
    Borsigstr. 34
    65205 Wiesbaden 

    in Kooperation mit Kanzlei Dr. Fallak und Partnern

  • kanzlei@dorschel.de
  • tel: 0611 949 15 949
  • mobil: 0157 5072 4004
  • www.dorschel.de